Juli 2015
MO DI MI DO FR SA SO
    1   2   3   4   5
6   7   8   9   10   11   12
13   14   15   16   17   18   19
20   21   22   23   24   25   26
27   28   29   30   31    
           
 
 
PROGRAMM
LunchKino-Infos finden Sie auf lunchkino.ch präsentiert von:
lunchkino zkb tagesanzeiger
 
Arthouse Le Paris  Spieltage:  
 Mi  01.07.  12:15
   Ov/df  10/6 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets
TAXI TEHERAN

TAXI TEHERAN


Regisseur Jafar Panahi ist vom iranischen Regime mit einem Berufs- und Reiseverbot belegt. Dennoch realisiert er Filme und schmuggelt sie ausser Landes. In «Taxi Teheran» sitzt er hinter dem Steuer und fängt mit viel Menschlichkeit und Humor die Stimmung der pulsierenden Strassen der Stadt ein: Ein Fahrgast vertreibt Raubkopien verbotener Filme. Ein anderer zeigt aus Angst ein Verbrechen nicht an und zwei abergläubische Damen bringen ein Goldfischglas zu einer Quelle. Es wird politisiert und gescherzt. Mit dieser Sammlung heiterer und dramatischer Fahrten hat Panahi an der Berlinale verdientermassen den Goldenen Bären gewonnen.

Arthouse Le Paris  Spieltage:  
 Do  02.07.  12:15
   E/df  12 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets
MR. HOLMES

MR. HOLMES


England 1947. Der berühmte Detektiv Sherlock Holmes lebt in seinem Landhaus in Sussex. Seit langem in Rente, hält er sich von den Menschen fern und duldet nur die Haushälterin Mrs. Munro und ihren kleinen Sohn Roger in seiner Nähe. Doch manchmal bedrängen ihn Erinnerungen an alte Fälle. Was geschah wirklich mit der geheimnisvollen Ann Kelmot, die er im Auftrag ihres Ehemannes beschattete? Und was verbindet ihn mit der Familie Umezaki, die ihn nach Japan einlädt? Holmes bricht zu einer letzten grossen Reise auf, um diese Rätsel zu lösen. Regisseur Bill Condon reflektiert über das Wechselspiel von Legende und Wahrheit, über Alter und Erinnerung. Sir Ian McKellen ist die perfekte Besetzung für den legendären Detektiv!

Arthouse Le Paris  Spieltage:  
 Mi  15.07.  12:15
   Ov/df  16 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets
THE SECOND MOTHER

THE SECOND MOTHER


In Anwesenheit von Regisseurin Anna Muylaert.

Anna Muylaerts Regiearbeit «The Second Mother» ist eine universelle und bezaubernde Sozialkomödie. Val ist Angestellte einer Familie in São Paulo und für deren Sohn wie eine Mutter. Ihre eigene Tochter Jéssica hat sie ewig nicht gesehen, bis diese fürs Studium in die Stadt zieht. Statt in der Bediensteten-Kammer schläft sie im Gästezimmer von Vals Arbeitgebern und bedient sich frei aus dem Kühlschrank. Val ist entsetzt – bis Jéssicas Geheimnis ans Licht kommt. Ein leichtfüssiger Film mit ernsten Untertönen, voller berührender Momente und Situationskomik, an der Berlinale mit dem Publikumspreis und am Sundance Festival mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet.

 

 
 
 
LunchKino
MR. HOLMES
TAXI TEHERAN
THE SECOND MOTHER
 
Aktuell
3 COEURS
BOUBOULE
CONDUCTA
DAWN
GIOVANNI SEGANTIN...
HAMLET - LIVE
HEDI SCHNEIDER ST...
LEARNING TO DRIVE
LOVE & MERCY
LOVE ISLAND
MEN & CHICKEN
PAS SON GENRE
PEPE MUJICA - EL ...
SONG FROM THE FOREST
STILL ALICE
UMRIKA
WOMAN IN GOLD
 
KinOpera
AIDA
ARABELLA
CENERENTOLA
LA DAMNATION DE F...
LE NOZZE DI FIGARO
TOSCA
 
 

banner