TCHAIKOVSKYS WIFE

Regie Kiril Serebrennikov · RU/FR/CH · 2022 · 143 Min. · RU/d/f · Drama

So 05.03 Arthouse Alba 11:00

Tchaikovsky’s Wife

Spielfilm (RU/FR/CH, 2022)
Dauer: 2 Stunden 23 Minuten
Sprache: RU/d/f
Regie & Drehbuch: Kirill Serebrennikov
Besetzung: Alyona Mikhailova, Odin Lund Biron, Philipp Avdeev, Ekaterina Ermishina, Natalia Pavlenkova

Russland im 19. Jahrhundert: Die Aristokratin Antonina Miliukova könnte alles haben, was sie will. Doch die so schöne wie intelligente Frau ist einzig davon besessen, den berühmten Komponisten Pyotr Tchaïkovsky zu heiraten. Dieser stimmt der Liaison überraschend zu – primär, um den anhaltenden Gerüchten um seine Homosexualität entgegenzuwirken. Schon bald macht er Antonina jedoch für sein eigenes Unglück verantwortlich und zeigt ihr seine Verachtung. Während Antonina die Ablehnung in ihrem Liebeswahn zunächst noch erträgt, wird sie, gedemütigt und entehrt, bald schon immer weiter in den Wahnsinn getrieben. Mit aussergewöhnlich elegantem Erzählfluss und beeindruckenden Kameraaufnahmen zeichnet Regisseur Kirill Serebrennikov das erschütternde Porträt einer selbstzerstörerischen Liebe.

Kommentar von Pia Watzenboeck
Kunsthistorikerin, Kuratorin KinOpera & Gastgeberin Arthouse Kinos