AMADEUS - DIRECTORS CUT

Regie Milos Forman · USA · 1984 · 173 Min. · E/d · 12 freigegebenes Zutrittsalter ab 12 Jahren

Do 27.01 Arthouse Alba 19:00

Kommentar von Dominik Sackmann
Leiter des Institute of Music Research, Zürcher Hochschule der Künste

Amadeus - Director's Cut (USA, OV 1984, DC 2002)
Regie: Miloš Forman
Drehbuch: Peter Shaffer
Dauer: 2 Stunden 53 Minuten, FSK 12
Sprache: E / d
Besetzung: F. Murray Abraham (Antonio Salieri), Tom Hulce (Wolfgang Amadeus Mozart), Elizabeth Berridge (Constanze Mozart), Simon Callow (Emanuel Schikaneder), Roy Dotrice (Leopold Mozart) uvm.

Dem Tode nahe sinniert der tüchtige – jedoch zeitlebens nur mässig erfolgreiche – Hofkapellmeister Antonio Salieri über sein Leben und legt im Zuge dessen eine erschütternde Beichte ab: Er höchstpersönlich sei für den Tod Mozarts verantwortlich. Ist das tatsächlich die Wahrheit oder nur ein wirrer Fiebertraum eines Sterbenden?
Miloš Forman nimmt uns mit zu den Anfängen dieser eindrücklichen Beziehung zwischen Mozart und Salieri. In opulenten, goldig glänzenden, wuchtig barocken Bildern, die durch Kerzenschein erleuchtet werden, tauchen wir tief in die abgründige Psyche Salieris ein, die zunehmend vom Neid auf Mozarts Genie zerfressen wird.
Forman veränderte durch diesen Film die gesellschaftliche Wahrnehmung von Mozart ein Stück weit und machte ihn als Künstler, ja als Popstar seiner Zeit, erfrischend mühelos greifbar. Sie werden dieses eine Lachen nie wieder vergessen können. Es ist das unbedarfte Lachen eines eigenwilligen Provokateurs - überirdisch talentiert, getrieben, besessen von der Musik.
CAST:
F. Murray Abraham Tom Hulce Elizabeth Berridge