STÜRM: BIS WIR TOT SIND ODER FREI

Regie Oliver Rihs · Schweiz · 2020 · 119 Min. · Dial. · 14 J

Es sind keine Vorstellungen geplant.

Er hat auf der Leinwand unlängst einer Schickse nachgeträumt, 2016 Rilke, 2015 einen Nazi, das Jahr zuvor einen Holocaust-Überlebenden gespielt: Joel Basman liebt die schauspielerische Herausforderung der Verwandlung. Wie gemacht für ihn ist die Rolle von Walter Stürm, den ungebremste kriminelle Energie immer wieder hinter Gitter bringt, ein unbändiger Freiheitswille aber immer auch wieder abhauen lässt. Oliver Rihs erzählt die Geschichte des legendären Ausbrecherkönigs ausgehend von dessen Beziehung zur Anwältin Barbara Hug, die sich vehement für die Reform des rückständigen Schweizer Straf- und Rechtssystems engagiert und von Stürms Popularität Nutzen für ihr Anliegen erhofft. Oliver Rihs entführt die Zuschauer mitten ins brodelnde Zürich der 1980er-Jugendunruhen und die aufregenden Zeit, in der Anarchisten und Linke gleichermassen Morgenröte witterten und einer wie Stürm, der von Politik nichts hielt, zum Helden werden konnte. Ein mitreissender und cooler Streifen, mit Joel Basman und Marie Leuenberger in absoluter Höchstform.
CAST:
Joel Basman Marie Leuenberger Anatole Taubman