SUBLET

Regie Eytan Fox · Israel · 2020 · 87 Min. · E/Hebr/d · 16 (16)

Es sind keine Vorstellungen geplant.

Michael, ein Reiseschriftsteller der «New York Times», besucht Tel Aviv, um für seinen neusten Artikel zu recherchieren – aber auch, um etwas Abstand von seiner Beziehung zu gewinnen. Als klar wird, dass sein gutaussehender Wohnungsvermieter Tomer nirgendwo anders hinkann, willigt Micheal ein, die Ferienwohnung mit ihm zu teilen. Der Altersunterschied zwischen dem zurückhaltenden Michael und dem freigeistigen Tomer verleiht dem Film einen subtilen Humor und Charme, der mit dem Kennenlernen der beiden wächst. Als Michael seine Weisheit teilt und die jugendliche Energie, die ihn umgibt, aufsaugt, beginnt sein Schutz zu fallen, und er findet die Inspiration, sein Leben wieder zu umarmen. Eytan Fox schenkt uns diesen sehr persönlichen Film: eine herzerwärmende Ode an schwule Männer und das Altern.