UFERFRAUEN

Regie Barbara Wallbraun · Deutschland · 2019 · 117 Min. · D · 16 (16) J

Pink Apple 2020

Es sind keine Vorstellungen geplant.

Wie lebte es sich als lesbische Frau in der DDR? «Uferfrauen» begleitet sechs Protagonistinnen, die in Gross- und Kleinstädten der ehemals sozialistischen Republik lebten: Christiane aus Berlin, Carola aus Dresden, Pat aus Mecklenburg-Vorpommern, Elke und Langzeitpaar Sabine und Gisela aus Sachsen-Anhalt. Sie erzählen von ihrem Kampf um Selbstbestimmung, der ersten Liebe, unkonventioneller Familienplanung sowie Konflikten mit der SED [...] von der abschreckenden Wirkung des Berlin-Verbots und Beschattungen durch die Stasi, aber auch von geheimen Partys und sich formierenden Netzwerken. Der Dokfilm gibt Einblick in das Alltagsleben der DDR gewährt und in die Rolle von Lesben und Schwulen in der Widerstandsbewegung von 1989. (LSF Hamburg)