BAD LIEUTENANT: PORT OF CALL NEW ORLEANS

Regie Werner Herzog · USA · 2009 · 121 Min. · E/d · 14 J

CINÉPASSION. Kommentar: Markus Fäh

Es sind keine Vorstellungen geplant.

Cop Movies handeln vom elenden Kampf der Polizei gegen den moralischen Sumpf von Gesetzesbrechern, einem Mix aus Korruption, Männerfreundschaft und Gewalt. Dabei geht es auch um Fragen wie: Warum entscheiden wir uns, zu den Bösen zu gehören? Und sind die Guten wirklich die Guten? Wenn sich der Meisterregisseur von Spielfilmen wie «Fitzcarraldo» und von Dokumentarfilmen wie «Grizzly Man» das Remake von Abel Ferraras Film über den Höllensturz eines kaputten New Yorker Polizisten vornimmt, können wir etwas Besonderes erwarten: eine komplexe Charakterstudie, ein bild- und wortgewaltiges Panorama, einen raffinierten Plot und eine ironische Brechung des typischen Hollywood-Storytelling mit einem überragenden Nicolas Cage in der Hauptrolle. Herzog verwickelt uns in einen Albtraum aus Angst und innerer Zerrissenheit, der – fast möchte man sagen: perfiderweise – für einmal gut ausgeht.

Surplus: Cinépassion Buchvernissage
Im Anschluss an die Filmmatinée laden wir vor dem Arthouse Piccadilly zur Präsentation unseres vierten Sammelbandes «Cinépassion – Coming of Age» ein.
CAST:
Nicolas Cage