WIR BERGLER IN DEN BERGEN...

Regie Fredi M. Murer · Schweiz · 1974 · 108 Min. · Dialekt/d · 16 · Dokumentarfilm

Retrospektive - mit einer Einführung von Fredi M. Murer

So 08.09 Arthouse Piccadilly 1 11:30

Das frühe ethnografische Monument «Wir Bergler in den Bergen sind eigentlich nicht schuld, dass wir da sind» ist ein Film in drei Sätzen, die die unterschiedlichen, nebeneinander existierenden Entwicklungsstadien des Bergkantons Uri dokumentieren in einer Art, die im Kino der Schweiz und anderswo prägend sein sollte. In Göschenen sind Kraftwerk und Autobahn gebaut worden und haben Bergbauern zu Angestellten und Arbeitern gemacht. Im Schächental pflegt man die traditionelle Familien-Alpwirtschaft. Das Dorf Bristen im Maderanertal beendet sich mitten im Umbruch. Fredi M. Murer porträtiert einzelne Menschen und Familien, indem er sie in ihrem Alltag betrachtet und ihnen das Wort gibt, um über Arbeit und Fortschritt zu reden. Zuhören und Hinschauen wurden zu einer Haltung, die den Schweizer Dokumentarfilm geprägt und stark gemacht hat.