JONATHAN AGASSI SAVED MY LIFE

Regie Tomer Heymann · Israel · 2019 · 106 Min. · Ov/d · 18 (18) · Dokumentarfilm

Es sind keine Vorstellungen geplant.

Er habe den besten Job der Welt, sagt Jonathan Agassi. Der homosexuelle Israeli arbeitet als Pornoschauspieler, tritt in Liveshows auf und verdingt sich als erotische Begleitung. Regisseur Tomer Heymann hat während acht Jahren Agassis Tun mit der Kamera verfolgt. Bald wird klar: Agassi mag äusserst erfolgreich sein, glücklich ist er nicht. Kindheitstraumata verfolgen ihn. Sein Verhältnis zum Vater ist schlecht, das zur Mutter liebevoll, aber schwierig. Den zahllosen Sex absolviert er scheinbar unbekümmert, doch seine Gefühle dämpft er mit Drogen. Vielschichtiges, ungeschminktes Porträt einer komplexen Persönlichkeit.