ALBRECHT SCHNIDER – WAS BLEIBT

Regie Rita Ziegler · Schweiz · 2018 · 75 Min. · Ov · 16 · Dokumentarfilm

Es sind keine Vorstellungen geplant.

Scheitern und Wiederholen gehören zum künstlerischen Schaffen von Albrecht Schnider. Auch nach 30 Jahren und internationaler Anerkennung zeigt sich der Schweizer Künstler mit ungewöhnlicher Offenheit in seinem Ringen um die Einzigartigkeit eines Bildmoments, der seinem kritischen Blick standhält. Der Betrachter wird mit zunehmender Spannung und Erwartung auf den schwierigen Weg zu dem einen gültigen Bild miteinbezogen.
In mancher Hinsicht erinnern die entsprechenden Filmsequenzen an den Dokumentarfilm 'Le mystère Picasso“ (1956) von Henry-Georges Clouzot. Während dort die zeichnerische Virtuosität eines Genies zelebriert wird, zeigt 60 Jahre später das ebenso glaubwürdige Film-portrait von Albrecht Schnider den schwierigen Weg zu einem gültigen Bild in einer Zeit der absoluten Bildüberflutung.