Juli 2014
MO DI MI DO FR SA SO
  1   2   3   4   5   6
7   8   9   10   11   12   13
14   15   16   17   18   19   20
21   22   23   24   25   26   27
28   29   30   31      
           
 
 
Arthouse Movie 2 Arthouse Movie 2    Nägelihof 4    8001 Zürich
+41 44 250 55 10
 


 

Das Duplex mit dem Multiplex-Programm.

Im malerischen Nägelihof, nur wenige Schritte vom Limmatquai entfernt, liegen die Zwillinge der gehobenen Filmkultur. Ihr Cinéma-pur-Stil strahlt genau das aus, was hier gezeigt wird: Filmkunst vom Feinsten.

Programmschwerpunkte: Die anspruchsvollsten Studiofilme für das anspruchsvollste Publikum Zürichs.


 

Sitzplätze:
161

Soundsystem:
Dolby SR-Digital
Dolby Digital 5.1




 
 
AKTUELLES PROGRAMM
 
 
 Mi  30.07.  16:45 21:15
   F/d  16 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets


LA BELLE VIE

Die Brüder Sylvain und Pierre leben bei ihrem Vater. Seit dem Sorgerechtsstreit der Eltern verstecken sich die drei vor den Behörden und leben gezwungenermassen ein Vagabundenleben. Nun sind die beiden Söhne Teenager und des Nomadentums überdrüssig. Nach einem Streit mit dem Vater verschwindet Pierre, der ältere der Brüder.

Danach lebt Silvain im Sommer alleine mit seinem Vater auf einer Insel an der Loire. Bald trifft er auf Gilda und verliebt sich zum ersten Mal. "Das schöne Leben" kann für Silvain beginnen.

Basierend auf dem wahren Fall der Brüder Fortin - zwei Minderjährige, die 1998 von ihrem Vater gekidnappt wurden - erzählt Regisseur Jean Denizot ein faszinierendes und bildstarkes Coming-of-Age Drama in wilder Natur.

 
 Mi  30.07.  19:00
   I/df  16 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets


MIELE

Irene wohnt nicht weit von Rom in einem Häuschen am Meer. Ihr Liebhaber und auch ihr Vater glauben, dass sie studiert. Tatsächlich aber hilft sie - unter dem Decknamen «Miele» - unheilbar kranken Menschen dabei, zu sterben. Eines Tages trifft Irene auf einen älteren Mann, der kerngesund ist, doch nicht mehr leben möchte. Sie beginnt, ihr Engagement zu hinterfragen...
Valeria Golino hat sich bislang vor allem als Schauspielerin einen Namen gemacht - etwa mit Rollen in Barry Levinsons «Rain Man» oder in Julie Taymors «Frida». «Miele», ihre erste Regiearbeit, überzeugt durch eine so beeindruckende wie sensibel erzählte Story: starkes Kino mit sehr schön komponierten Bildern und herausragenden schauspielerischen Leistungen.

 
 Mi  30.07.  14:30
   F/d  16 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets


MOLIERE A BICYCLETTE

Einst war Serge Tanneur (Fabrice Luchini) ein gefeierter Schauspielstar, doch mittlerweile lebt er zurückgezogen in einem maroden Haus auf der Île de Ré und hat der Schauspielerei abgeschworen. Eines Tages taucht sein alter Weggefährte Gauthier Valence (Lambert Wilson) bei ihm auf. Gauthier plant eine Produktion von Molières Der Menschenfeind und will Serge unbedingt dabei wissen. Zwar gibt sich Serge zunächst unnachgiebig, doch ausgerechnet die Rolle des Alceste aus diesem Stück wollte er schon immer spielen und so lässt er sich zu gemeinsamen Proben überreden. Allmählich öffnet sich der einsiedlerische Serge, verbringt vergnügliche Stunden mit Gauthier und lernt dabei die hübsche Francesca kennen. Doch dann geraten das wahre Leben und die Welt des Theaters aneinander - Freundschaft trifft auf Eitelkeiten und Liebe auf Verrat.

 
 
 
LunchKino
DIPLOMATIE
FINDING VIVIAN MAIER
MAPS TO THE STARS
 
Aktuell
BOYHOOD
DIE GELIEBTEN SCH...
EDWARD BURTYNSKY'...
FAITH CONNECTIONS
IDA
ILO ILO
L' AMOUR EST UN ...
L'INTREPIDO
LA BELLE VIE
LOCKE
MIELE
MOLIERE A BICYCLETTE
OMAR
SEIN LETZTES RENNEN
SIDDHARTH
THANKS FOR SHARING
THE GRAND BUDAPES...
VIELEN DANK FÜR N...
WIR SIND DIE NEUEN
 
 

banner