August 2015
MO DI MI DO FR SA SO
          1   2
3   4   5   6   7   8   9
10   11   12   13   14   15   16
17   18   19   20   21   22   23
24   25   26   27   28   29   30
31            
 
 
Arthouse Movie 2 Arthouse Movie 2    Nägelihof 4    8001 Zürich
+41 44 250 55 10
 


 

Das Duplex mit dem Multiplex-Programm.

Im malerischen Nägelihof, nur wenige Schritte vom Limmatquai entfernt, liegen die Zwillinge der gehobenen Filmkultur. Ihr Cinéma-pur-Stil strahlt genau das aus, was hier gezeigt wird: Filmkunst vom Feinsten.

Programmschwerpunkte: Die anspruchsvollsten Studiofilme für das anspruchsvollste Publikum Zürichs.


 

Sitzplätze:
161

Soundsystem:
Dolby SR-Digital
Dolby Digital 5.1




 
 
AKTUELLES PROGRAMM
 
 
 Mi  05.08.  14:00 18:30
   D  6 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets


GIOVANNI SEGANTINI - MAGIE DES LICHTS

Giovanni Segantini - Kunstmaler, Anarchist, Aussteiger, Sans Papiers. Er schuf meist unter freiem Himmel monumentale Werke, in denen oft einfache Menschen, den Blick nach unten gerichtet, in der idealisierten Natur einer Hochgebirgslandschaft eingebettet sind. Im Lauf seines Lebens stieg er auf der Suche nach mehr Licht immer höher hinauf. 41-jährig starb er 1899 im Engadin unter dramatischen Umständen in einer Alphütte auf 2700m.

Ein emotionaler Blick in die Abgründe einer zutiefst verletzten Seele und auf das Werk eines genialen Künstlers, dessen internationale Erfolge erst kurz vor seinem allzu frühen Tod einsetzten. Ein stiller, meditativer Film, eine Antithese zum Lärm der Welt und zum Mainstream des Konsums - eine Hommage an Giovanni Segantini.

 
 Mi  05.08.  16:00 20:30
   F/d  16 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets


L'HOMME QU'ON AIMAIT TROP

1976. Nach gescheiterter Ehe kehrt Agnès Le Roux aus Afrika zu ihrer Mutter Renée zurück, die das Kasino «Le Palais de la Mediterranée» in Nizza besitzt. Die junge Frau verliebt sich in Renées Vertrauten Maurice Agnelet, einen zehn Jahre älteren Anwalt. Maurice hat noch andere Liebschaften. Agnès liebt ihn wahnsinnig. Sie ist Aktionärin des «Le Palais de la Mediterranée» und will ihren Teil des Familienerbes verkaufen, um auf eigenen Beinen zu stehen. Falschspieler leeren die Kassen des Spielsalons. Hinter diesem Kriegsmanöver stecken die Mafia und Fratoni, der Chef des konkurrierenden Kasinos, der das «Le Palais de la Mediterranée» unter seine Kontrolle bringen will. Maurice, der bei Renée in Ungnade gefallen ist, bringt Agnès mit Fratoni zusammen, der ihr drei Millionen Francs bietet, wenn sie sich gegen ihre Mutter stellt. Agnès geht auf den Handel ein, und Renée verliert die Kontrolle über das Kasino. Agnès macht ihr eigener Verrat schwer zu schaffen. Maurice wendet sich von ihr ab. Nach einem Selbstmordversuch verschwindet die junge Frau an Allerheiligen 1977. Ihre Leiche wird nie gefunden. Dreissig Jahre später ist Maurice Agnelet noch immer der Hauptverdächtige für dieses Verbrechen ohne Beweise und ohne Leiche. Von seiner Schuld überzeugt, kämpft Renée für seine Verurteilung...

 
 Do  06.08.  16:00 20:15
   F/d  16 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets


LA RANCON DE LA GLOIRE

Vevey, Ende der Siebzigerjahre. Nach seiner Haftstrafe wird Eddy von seinem alten Kumpel Osman zurück in der Freiheit empfangen. Bei ihm und dessen Tochter Samira findet er vorübergehend ein neues Zuhause. Als sie im Fernsehen über den Tod Charlie Chaplins erfahren, hat Eddy eine Idee: Er und Osman sollen Chaplins Sarg verschwinden lassen und von der vermögenden Familie Chaplin ein Lösegeld für die Leiche verlangen. Doch Eddy und Osman haben die Rechnung ohne Chaplins Chauffeur Crooker und die Waadtländer Polizei gemacht. Werden die stümperhaften Kleinganoven trotzdem zu ihrem Geld kommen? Xavier Beauvois (DES HOMMES ET LES DIEUX) hat aus einem realen Ereignis eine wunderbar makabere Komödie und eine feinsinnige Hommage an den grossen Stummfilmstar Chaplin geschaffen. Neben Chiara Mastroianni, der Tochter von Marcello Mastroianni und Catherine Deneuve, spielen auch die Enkelin und der Sohn Chaplins mit.

 
 So  23.08.  12:00
   Sp/df  16 J tickets
Spielzeit anklicken: Tickets


MR. KAPLAN

Jacobo Kaplan führt ein ganz normales Leben. Nichts unterscheidet ihn von seinen jüdischen Freunden, die einst nach Südamerika geflohen waren und nun ihren Lebensabend verbringen. Doch die Tatsache, dass er jetzt jenseits der 70 ist, ärgert ihn. Er mag nicht akzeptieren, dass er alt geworden ist und nichts Aussergewöhnliches geleistet hat. Um dies zu ändern, heckt er einen wagemutigen Plan aus: Er will einen älteren Deutschen auf spektakuläre Weise entführen. Brechner erzählt in der Komödie von der zunächst bizarren und schliesslich gefährlichen Mission Kaplans als Hobbydetektiv.

 
 
 
LunchKino
KNIGHT OF CUPS
RIDER JACK
 
Aktuell
AMY - THE GIRL BE...
BLAST, A
FAR FROM THE MADD...
GIOVANNI SEGANTIN...
HAMLET - LIVE
L'HOMME QU'ON AIM...
LA RANCON DE LA G...
LA RITOURNELLE
MEN & CHICKEN
MR. HOLMES
MR. KAPLAN
SONG FROM THE FOREST
STAR
TAXI TEHERAN
UMRIKA
WHILE WE'RE YOUNG
WHITE GOD - FEHER...
 
KinOpera
AIDA
ARABELLA
CENERENTOLA
LA DAMNATION DE F...
LE NOZZE DI FIGARO
TOSCA
 
 

banner